Hier entsteht eine Sammlung von lesenswerten Beiträgen zu Themen wie Bindung, Trauma, bedürfnisorientiertes Familienleben, Freilernen, ....

 

27. Oktober 2018

 

Ich habe mich hier schon zum Film "Elternschule" geäußert.

 

Ich möchte diese wichtige Stellungnahme von Bindungsexperten Karl Heinz Brisch dazu noch mit euch teilen: Hier der Link zum Artikel bei der Huffingtonpost.

 

Und hier die Äußerungen von Herbert Renz-Polster.

15. September .2018

 

Ein aktueller Zeit-Artikel befasst sich mit der lieblosen Erziehung der Nazi-Zeit. Johanna Haarer und ihr Gedankengut, das ich hier auch schon mal erwähnt habe, hält sich hartnäckig in Bücherregalen - und leider auch Köpfen.


Zum Artikel:

"Warum Hitler bis heute die Erziehung von Kindern beeinflusst"

 

09. September 2018


Ein neuer Artikel über Franz Rupperts neues Buch; es geht um"die traumatisierte und traumatisierende Gesellschaft:

 

Das falsche Leben.

 

 

Birgit Assel hat auch vor kurzem einen Artikel über die Ein (- und Über-)griffe in der Geburtshilfe verfasst:

 

Die traumatisierte Gesellschaft.

22. Juli 2018

 

Zwei Interessante Artikel

 

Immer mehr Menschen beschäftigen sich damit, dass Erziehung nichts anderes als Gewalt ist und diese dem "Erzogenen" schadet.

Leider ist es weiterhin ein Randthema. Ich möchte euch zwei lesenswerte Artikel ans Herz legen, die kürzlich erschienen sind.

Birgit Assel hat erneut ein paar Worte über die verheerenden Folgen, die Erziehung auf die kindliche Psyche hat, geschrieben.

Hier geht's zum Artikel: "Die Untertanenfabrik".

 

 

Im zweiten Artikel setzt Bertrand Stern eine Grabrede für die Schule auf:

"Wider die Untertanenfabrik".

(Bildquelle: rubikon.news)

1. Januar 2018

 

Bindungsorientierte Facebook-Gruppe

 

Ich habe eine Gruppe für die Region Würmtal / Münchner Süden / Westen gegründet. Vielleicht finden auf diesem Wege ja ein paar nette Menschen den Weg dorthin. Hier gelangt ihr direkt zur Gruppe (Link zu Facebook).

17. Dezember 2017

 

Erziehung ist Gewalt - ein Statement von Birgit Assel

 

Kürzlich hat Trauma-Fachfrau Birgit Assel einen offenen Brief verfasst. Sie bezieht sich damit auf diesen - sehr lesenswerten - Artikel von Lena Busch (familienleicht.de). Assel spricht von einem Trauma der Erziehung, wenn (jungen) Menschen die Meinung ihrer Erziehungsberechtigten aufgezwungen wird. Sie können nicht nach ihren eigenen Bedürfnissen handeln und geben ihr Ich auf. Es ist bitternötig, das Wissen über Enwicklungstraumata weiter zu verbreiten. Wir sind noch am Anfang, denn die wenigsten bringen Erziehung mit Traumatisierung in Verbindung.

Hier findet ihr den Link zum offenen Brief (bei Elternmorphose.de)

 

19. August 2017

 

Interview von Aida und Franz Ruppert

 

Wow.... Aida S. de Rodriguez von Elternmorphose.de, die unerzogen lebt, hat Ende Juli mit Franz Ruppert und Birgit Assel, zwei ExpertInnen im Bereich Trauma und Bindung, ein Interview geführt.

Hier laufen gerade zwei Stränge, mit denen ich mich derzeit viel beschäftige, zusammen.

Ich bin sehr gespannt, welche Wellen das noch schlagen wird.

 

Hier geht's zum Interview (Facebook-Link)!